Berichte / Aktuelles / 2013



Adventsfeier_5057-n-n


Das Foto zeigt die Soltau-Spatzen bei ihrem kleinen Krippenspiel.

Adventsfeier 2013


Zum ersten Mal lud der Familienclub Soltau seine Mitglieder zu einer gemeinsamen Adventsfeier für alle Generationen, Eltern, Kinder, Enkel- und Urenkelkinder, ein. Der Vorsitzende Ewald Schröer freute sich bei seiner Begrüßung über eine gut gefüllten Saal im Hotel Meyn. Die Soltau-Spatzen eröffneten den Nachmittag mit einem kleinen musikalischen Krippenspiel, danach stimmte der Singkreis mit weihnachtlichen Liedern auf die Adventszeit ein. Die Frauen des Clubs hatten das Kuchenbüfett wieder gut bestückt, und es wurde fleißig genutzt. Ein Film über Michels Weihnachtsfeier für die Armen des Dorfes verkürzte Groß und Klein die Wartezeit auf den Weihnachtsmann. Nachdem der Singkreis nochmals Weihnachtslieder gesungen hatte, tanzten zum letzten Mal die Spatzen. Damit geht eine lange Tradition, die bereits in anderer Form in den 70ger Jahren des letzten Jahrhunderts begann, zu Ende. So gab es noch einmal kräftigen Applaus und ein allgemeines " Schade! " Nach einer kurzen Geschichte kam er dann endlich - der Weihnachtsmann mit seinen Engeln und bunten Tüten für jedes Kind. Mit einem gemeinsamen Weihnachtslied ging der besinnliche Nachmittag zu Ende.

======================================Ende===================================================================

 


Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Bückeburg 2013


Die letzte Fahrt des Jahres führte 30 Mitglieder des Familienclubs Soltau zum Weihnachtszauber am Schloss Bückeburg.Rund um das Schloss und die dazu gehörenden Gartenanlagen luden zahlreiche Stände zum Schauen und Kaufen ein. Sie wichen von den sonst üblichen Angeboten ab,Weihnachtsmarkt-Bückeburg-n_2013 da vieles exclusiv, ausgefallen oder hochwertig war. Neben Dekorationsartikeln gab es viel Modisches wie Stiefel, Hüte, Pullover und, und, und. Sogar eine Dirndlmodenschau aus Österreich stand auf dem Programm. Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Glühwein und Eierpunsch mundeten in diesem Am

biente ebenfalls. Es wurden die unterschiedlichsten Darbietungen gezeigt: beim Nostalgischen Markt gab es eine Weihnachtsrevue mit Kaiser Franz und seiner Sissi im "Weißen Rössel", auf dem Schlossbalkon und in der Kapelle waren vielfältige musikalische Aktionen. Es war unmöglich alles zu sehen und zu hören. Mit Einbruch der Dämmerung verzauberten 1000 Lichter den Schlossgarten. Unzählige funkelnde Tannenbäume auf den Balkonen und dem Schlossplatz schien bei der Lichtergala zu den Klängen der Musik zu tanzen. Es war ein faszinierender Anbllick. Alles in allem war es ein gelungener Tag in einer besonderen Atmosphäre.

Das Foto wurde während der Lichtergala auf dem Schlossplatz gemacht.

=============================================ENDE======================================================

 

Bingo-2013_5023-n


           Das Foto zeigt die Gewinner.            

Bingonachmittag 2013

Auch in diesem Jahr lud der Familienclub Soltau zu einem Bingonachmittag im Hotel Meyn ein. Der 1. Vorsitzende Ewald Schröer konnte über 50 Mitglieder und Gäste dazu begrüßen. In seiner Verantwortung lag gemeinsam mit Helmut Schankat an der Zahlentrommel  die Organisation und  Moderation. Nach einer kurzen Einführung rollten die Kugeln, und Zahl um Zahl füllten sich die geforderten Reihen und Spalten. Am Ende des Nachmittags konnten sich 16 Gewinner über schöne Preise freuen. Zum Jahresabschluß lädt der Familienclub seine Mitglieder am 8. Dezember zu einer besinnlichen Adventsfeier bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen im Hotel Meyn ein. Für die Kinder schaut natürlich der Weihnachtsmann vorbei.

======================================Ende===================================================================

 

Weinfest 2013-n

Das Foto zeigt die alten und neuen Majestäten mit Winzern und Helfern von links: Manfred Lau, Margrit Hildebrandt, Horst Vajen, Helga Zilien, Ursel Lindhorst, Inge Munk, Günther Jurenz, Elena Schankat, Emil Hildebrandt.

Weinfest 2013

Kürzlich feierte der Familienclub Soltau sein tradionelles Weinfest. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Ewald Schröer und der Festausschussvorsitzenden Gisela Hartmann stimmte erstmals ein DJ die Gäste mit einem Potpourri auf den Abend ein. Anschließend brachte der Singkreis mit schwungvoller Akkordeonbegleitung bekannte und neue Lieder zu Gehör und lud mit dem letzten Lied alle zum Mitsingen ein. Danach erfreute die Volkstanzgruppe das Publikum mit einigen Tänzen, die trotz eines Patzers, live ist live, eifrig beklatscht wurden. Zum Höhepunkt des Abends zogen die "Winzer" Emil Hildebrandt und Horst Vajen mit dem Weinfass, Weinkönigin und Bacchus 2012 und den Helfern in den Saal. Bevor das Weinfass angestochen werden konnte, losten die scheidenden Majestäten 2012 die Regenten für 2013 aus. Die neue Weinkönigin heißt Margrit Hildebrandt, und als Bacchus grüßt Günther Jurenz. Mit dem Schärpenwechsel wurden die alten Würdenträger mit Dank und einer guten Flasche Wein aus ihrem Amt entlassen, aber auch sie verkosteten gemeinsam mit den neuen Regenten den Wein aus dem Fass. Nach dem Ehrentanz waren auch alle anderen eingeladen, das Weinfass zu leeren. Obwohl es schön gewesen wäre, wenn mehr Mitglieder der Einladung gefolgt wären, konnte das die gute Stimmung nicht trüben. Zu dem bunten Musikprogramm von DJ Thomas Kötke wurde kräftig das Tanzbein geschwungen und bis nach Mitternacht weitergefeiert.

======================================Ende===================================================================

 

                                                                                                                                                                     

8-Tagefahrt 2013 nach Dietfurt

                           

Bericht-8-Tagefahrt-Dietfurt-n

Kürzlich reiste der Familienclub Soltau für acht Tage nach Dietfurt ins Altmühltal. Nach der Ankunft gab es am nächsten Morgen eine Führung durch den historischen Ort, der als einziger in Deutschland " Chinesischen Fasching" mit Maskenzug und fünzig Festwagen feiert. Der "Chinesische Sommer" findet um den 1962 erbauten Chinesenbrunnen statt. Der erste Tagesausflug führte in die Universitätsstadt Regensburg mit ihren mittelalterlichen Bauten der Altstadt und dem Regensburger Dom. Eine Schifffahrt zur pompösen Walhalla rundete den Ausflug ab. Viel Spaß brachte die Vorführung der Falknerei auf Schloß Rosenburg, wenn die Greifvögel über die Köpfe der Zuschauer sausten. Beim Besuch des Kristallmuseums in Riedenburg hatte man die Möglichkeit sich mit tollem Schmuck einzudecken. Zu bewundern gab es in der Bischofsstadt Eichstätt in der Residenz den Spiegelsaal mit Bildern der griechischen Mythologie im barocken Stil. Die Besichtigung des Doms im gotischen und romanischen Baustil gehörte ebenfalls zum Programm. Die Führung durch die Kuchlbauer Brauerei und den Kuchelbauer Turm, ein " Hundertwasser" Projekt, fand viel Anklang. In der Pfalzgrafenstadt Neumarkt wurden die Hofkirche, das Kulturhaus, der Reitstadel und viele andere Sehenswürdigkeiten besucht. Während der Donauschifffahrt zum Benediktinerkloster Weltenburg war die von Ludwig II. erbaute Befreiungshalle aus der Nähe zu sehen. Somit ging eine erlebnisreiche Woche viel zu schnell zu Ende. Die nächste Veranstaltung des Familienclubs ist das Weinfest am 5. Oktober.

 

Bericht-8-Tagefahrt-Dietfurt-P1020776-n

===============ENDE====================

==================ENDE====================

 


Seite 1 von 3
© Familienclub Soltau
Powered by HaBo Webservice