Berichte / Aktuelles



Kobelnachmittag/Meyn 2018

2018_siegerurkunde-mit-namen-n           knobeln-2018

Das Foto zeigt von links Manfred Lau, den Sieger Conrad Kordts, Ingolf Grundmann und den letzten Günther Friese.

      Wuerfelbecher                 

Zu einem unterhaltsamen Knobelnachmittag begrüßte der 1. Vorsitzende des Familienclub Soltau  Ingolf Grundmann im Hotel Meyn zahlreiche Mitglieder und Gäste des SoVD. Organisator Manfred Lau und seine Frau Lotti hatten im Vorfeld alles bestens geplant und vorbereitet, so dass nach einer kurzen Erklärung der Spielregeln die Würfel rollen konnten. Allerdings waren diesmal einige Gäste dabei, denen dieses Knobelspiel unbekannt war, aber durch die alten Hasen in der Runde hatten auch sie es bald begriffen und verfolgten gespannt den Lauf der Würfel. Nach insgesamt fünf Runden standen dann die Sieger fest. Als Bester erhielt Conrad Kordts eine Urkunde, eine Flasche Sekt und durfte sich als erster einen Preis aussuchen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten zwei Damen- Ursel Lindhorst und Gisela Hartmann. Schlusslicht war in diesem Janr Günther Friese. Die Würfel wollten nicht so recht, so dass er den Schweineschwanz mit nach Hause nahm. Aber auch er bekam wie alle anderen Mitspieler einen Fleisch-, Wurst- oder Käsepreis. Der 1. Vorsitzende Ingolf Grundmann dankte Organisator Manfred Lau und seinen Helfern für den gelungenen Nachmittag und freut sich auf die Wiederholung im nächsten Jahr.

 

Kappenfest 2018

narren-0033 kappenfest 2018-n

narren-0060

Das Foto zeigt von links Festausschssvorsitzende Gisela Hartmann. das Prinzenpaar Karina und Ingolf Grundmann, Ministerpaar Rosi und Bernhard Grüber.

 

Mit großer Freude begrüßte der 1. Vorsitzende Ingolf Grundmann die zahlreichen Mitglieder und Gäste des Familienclubs Soltau im gut gefüllten Saal des Hotel Meyn zum diesjährigen Kappenfest, bevor Zeremonienmeister Emil Hildebrandt und das Festkomitee, bestehend aus der Festausschussvorsitzenden Gisela Hartmann, sowie dem Prinzenpaar Manfred und Inge Munk und dem Ministerpaar Manfred und Lotti Lau in den Saal einzogen. Mit der Abschiedsrede endete das Amtsjahr 2017/18, und Gisela Hartmann bat die neuen Majestäten, Prinzenpaar Ingolf und Karina Grundmann und das Ministerpaar Bernhard und Rosi Grüber zu sich. Mit dem Schärpenwechsel übernahmen sie das Regiment, und die alten Würdenträger wurden mit Dank in das närrische Volk entlassen. Traditionell eröffnete Bürgermeister Helge Röbbert mit einer Büttenrede das Programm. Danach stimmte " Tom´s Musikbox" mit einer Schunkelrunde auf das Fest ein. Stine ( Elke Ulrich ) erzählte dem staunenden Publikum, dass sie "fast" alles kann, unter anderem auch schwimmen! Wie immer hatte sie die Lacher auf ihrer Seite.Der Singkreis lud mit bekannten Schunkelliedern zum Mitsingen ein. Ein Rentner ( Günther Viets ) erzählte aus seinem lustigen Rentnerleben und bekam viel Applaus. Auch die Volkstanzgruppe war dabei. Vier Damen zeigten unter der Anleitung eines Conferencier in allen Einzelheiten  wie Frauen duschen. Mit prächtig ausgestatteten männlichen Attributen machten sie dann allen klar, dass es bei den Herren in der Duschkabine völlig anders läuft bzw. wäscht. Das Publikum amüsierte sich köstlich und viele mussten sich die Lachtränen aus den Augen wischen. Eine tolle Tanzshow lieferte die Formation aus Schneverdingen, die den " Fluch der Karibik " tänzerisch darbot. Eine Zugabe wurde gefordert, und auch der zweite Tanz begeisterte, eine super Darbietung! Als letztes trat Prinz Ingolf noch einmal in die Bütt und hielt einen Rückblick auf das Jahr 2017, in dem auch kritische Punkte nicht fehlten, z.B. die unendliche  Geschichte des Fahrstuhls am Soltauer Bahnhof. In vielen Punkten konnten ihm alle zustimmen und dankten ihm für seinen Vortrag mit ordentlich Applaus. Mit dem abschließenden Ehrentanz der Majestäten endete das Programm, und das Tanzparkett wurde für alle freigegeben. Dieses wurde gut genutzt und erst nach Mitternacht endete mit dem Abschlusskreis ein schöner Abend.

======================================Ende===================================================================

 

 

Jahreshauptversammlung 2018

Kürzlich lud der Familienclub Soltau zu seiner Jahreshauptversammlung ein. Der 1. Vorsitzende begrüßte die Mitglieder im Hotel Meyn. Er ließ noch einmal die Aktivitäten des Clubs, besonders die Fahrten, Revue passieren, bevor die Festausschussvorsitzende Gisela Hartmann eingehender über die Feste, wie Kappenfest, Sommerfest, Weinfest, den Knobel- und Bingonachmittag, sowie zum Abschluss des Vereinsjahres den Adventsnachmittag berichtete. Bis auf das Weinfest war der Besuch der einzelnen Veranstaltungen zufriedenstellend, besonders das Sommerfest kam wieder gut an. Für das Weinfest ist eine Änderung 2018 im Ablauf geplant. Helga Zilien verlas für die erkrankte Singkreisleiterin Ursel Lindhorst deren Bericht. Leider wird auch der Singkreis aus Alters- und Gesundheitsgründen immer kleiner, ist aber bei den Festen im Club noch aktiv dabei. Der Kassenbericht von Kassiererin Brigitte Munk bescheinigte eine solide Finanzlage, sogar ein kleiner Überschuss war im letzten Jahr zu verzeichnen. Sie bedankte sich bei ihrem Vertreter Wolfgang Schlenger für die gute Unterstützung. Auch die Kassenprüfer Bernhard Grüber und Ewald Schröer bestätigten dies und lobten die ordentliche Kassenführung. Die Versammlung erteilte auf Antrag daraufhin den Kassenwarten und dem Vorstand Entlastung. Turnusgemäß stand in diesem Jahr die Neuwahl des Vorstandes an. Da sich dessen Mitglieder alle zur Wiederwahl zur Verfügung stellten, ging es mit der Wahl relativ zügig. Der alte und neue Vorstand setzt sich wie fogt zusammen: 1. Vorsitzender Ingolf Grundmann, 2. Vorsitzende Ursel Lindhorst, 1. Kassenwart Brigitte Munk, 2. Kassenwart Wolfgang Schlenger, 1. Schriftführerin Inge Munk, 2. Schriftführerin Helga Zilien. Außerdem gehört die Festausschussvorsitzende Gisela Hartmann zum Vorstand. Zum neuen Kassenprüfer wurde Arthur Dlugas gewählt. Der Ehrenrat besteht aus Elke Ulrich, Bernhard Grüber und , neu, Edgar Schultz. Auch in diesem Jahr galt es einige langjährige Mitglieder zu ehren. Für 10 Jahre erhielt Anke Müller eine Urkunde. 25 Jahre sind Irmgard Beilke, Gisela Schenk sowie Hannelore und Günter Winsemann dabei. Sie erhielten eine Urkunde und die Silberne Ehrennadel. Eine Goldene Ehrennadel und eine Urkunde bekam Elfriede Fischer für ihre 40jährige Mitgliedschaft..Außerdem konnten vier neue Mitglieder begrüßt werden. Zum Abschluss der Versammlung lud der 1. Vorsitzende alle Anwesenden herzlich zum Kappenfest am 3. Februar ein, Einlass ab 18.00Uhr, Beginn des Programms um 19.00 Uhr.

img_4274-n

Das Foto zeigt von links Brigitte Munk, Hannelore Winsemann, Elfriede Fischer, Günter Winsemann, Helga Zilien, Inge Munk, Gisela Hartmann, Anke Müller, Wolfgang Schlenger, Ingolf Grundmann, Geehrte und Vorstand.

=============================================ENDE======================================================

 


© Familienclub Soltau
Powered by HaBo Webservice